Willkommen, Göttin!

Göttin auf Erden ist die Erinnerung an die Vollkommenheit unseres wahren weiblichen Wesens!

Wer ist die Göttin auf Erden?

DU, du weibliches Wesen, du WunderVolle Frau, die du hier auf dieser Erde, hier auf dieser Webseite, gelandet bist und alle anderen WunderVollen Frauen, die diese Zeilen hier nicht lesen!

Sie ist schon da, in dir, du bist sie schon! Aber weil wir in der heutigen Zeit so viel im Kopf sind, wissen wir es oft nicht mehr. Wir können jedoch wieder lernen, körperlich zu werden, unsere Körperempfindungen wahrzunehmen und in unseren Körper voll und ganz einzuziehen. Je bewohnter unser Körper ist, desto lebendiger werden wir uns wieder fühlen!

Den Weg zu unserer inneren Göttin, also zu uns, können wir wieder frei kehren, wir können Schleier für Schleier von unserem Geist und Herzen lösen, Muster, Gewohnheiten und Prägungen, die uns nicht mehr dienlich sind, ablegen und Glaubenssätze in Kraftsätze wandeln.

Die  Göttin in uns steht mit beiden Füßen tief verwurzelt auf der Erde, bewohnt ihre Körperin mit ihrer vollen Präsenz und baut in ihren Tagträumen die schönsten Luftschlösser.

Meine Angebote möchten Inspirationen sein für alle Frauen, die sich wieder mit sich selbst verbinden möchten, die genug davon haben, im Drama zu leben, die ihre Gefühle leben möchten aber nicht von ihnen überschwemmt werden wollen und Lust haben ihr Leben zu erforschen und neu zu entdecken .

Mein Weg aus den Dramen meines Lebens war einer mit ziemlich vielen Akten. Er führte mich im Rahmen meiner Yogaausbildung durch kalte Bäche, über die Baumkronen auf regnerische Berggipfel, ließ mich die erhebende und heilsame Gemeinschaft von Frauen in Mondhütten und Roten Zelten erleben, weiter ging es durch endlos scheinende Stunden der Meditation,  in denen ich mir und sowohl meinen Widerständen als auch Glückseligkeiten begegnete, und ich machte mal eine kurze Pause am Wegesrand als ich die wichtigste Person in meinem Leben traf: MICH SELBST! Dann machte ich mich weiter auf in die Tiefen meiner Weiblichkeit und lernte weibliche Weisheiten, die ich weder in der Schule noch auf der Universität gehört habe!

Hier geht es in die Tiefe unserer Weiblichkeit... (klick)

Ich habe auf meinem Weg erkannt, dass mein Körper mein Tempel ist, der sich meine Zuwendung, Liebe und regelmäßige Pflege wünscht. Wenn ich meinen Körper bewohne, kann ich fühlen, was mich nährt und stärkt und dadurch gelingt es mir leichter, mir selbst und meiner Wahrheit treu zu bleiben.

Seitdem ich weiß, dass 4 Archteypinnen in mir leben – das junge Mädchen, die Mutter, die Zauberin und die alte Weise – kann ich auf den Wellen des Lebens reiten und dadurch in meiner vollen Kraft sein; ich spüre, wann es Zeit ist, mich in meine innere Welten zurückzuziehen und wann es Zeit ist, mich der Welt zu zeigen und für andere da zu sein. Ich kenne jetzt die Phasen, meine Ideen und Visionen zu gebären und den Zeitpunkt, das, was ich nicht mehr brauche loszulassen.

Ich bin mir darüber bewusst, dass ich meine Herzenswünsche und meine Sehnsüchte in mein Leben einladen kann und die Fähigkeit habe, diese anzuziehen und zu manifestieren.

Liebe Göttin, lass uns beginnen, uns selbst zu lieben, so wie wir gerade sind, mit unseren individuellen Geschenken und Gaben genauso wie mit unseren Ängsten und dunklen Seiten. Erlauben und umarmen wir jedes Gefühl anstatt es zu unterdrücken und lassen wir es eine Botschaft und Wegweiser unserer Körperweisheit sein! Erkennen wir unseren eigenen Wert und unsere Würde, und hören wir auf, uns mit anderen wertend zu vergleichen und in Konkurrenz zu gehen. Lassen wir uns lieber von anderen Frauen inspirieren und inspirieren im Gegenzug wieder andere Frauen!

Wenn wir NEIN sagen können, liegt genau darin unsere Fähigkeit uns voll und ganz hinzugeben.

Lass uns den Mut haben unseren Ängsten, unserer Wut, unserem Neid, unseren Schuld- und Schamgefühlen zu begegnen und sie zu erlauben und die Gabe in uns entdecken, diese in Lebensfreude, Lebendigkeit und Kreativität umzuwandeln.

Lass uns heraustreten aus einer Opferhaltung und aus dem Jammern und steuern wir selber unser Boot durch die Wellen des Lebens, beginnen wir zu begreifen, dass wir selbst die Gestalterinnen unseres Lebens sind und binden wir einen bunten Strauß duftender Möglichkeiten!

Lernen wir wieder der großen Göttin und der höheren Ordnung zu vertrauen, auch wenn wir den Sinn dahinter erst später oder in einem anderen Leben erkennen. Lass uns wieder in allen Menschen, Lebewesen und Dingen das Göttliche sehen. Wir alle haben ein großes Herz, das weit über unsere körperlichen Grenzen hinaus strahlt und Licht in die Welt bringt!

Lass uns wieder leben mit allen Sinnen! Lebendig, lustvoll, wild, wütend, gelassen, entspannt, im Spüren und Fühlen zu Hause und unser Leben feiernd! 

Auf dieser Seite findest du die Mittel und Wege, die mir geholfen haben, mich an meine innere Göttin zu erinnern und sie immer mehr und mehr in die Welt strahlen zu lassen. Vielleicht hüpft dein Herz oder dein Schoß bei dem einen oder anderen Angebot – das könnte eine Botschaft für dich sein!

Ich freu mich, ein paar Schritte auf der Forschungsreise deines Lebens mit dir Hand in Hand weiter zu gehen, sei es, indem du hier schon alleine durchs Lesen inspiriert worden bist oder durch meine Angebote von Frau zu Frau – von Göttin zu Göttin!

Wir sind alle göttliche Wesen, die hier eine Erfahrung als Menschen machen, und nicht Menschen, die zu göttlichen Wesen werden.

— Christina von Dreien